Hintergrund

INNERER GRÜNGÜRTEL & NEUES STADTARCHIV

Die Stadt plant, das neue Stadtarchiv entlang dem Eifelwall zu errichten.

BïGE begrüßt die Entscheidung des Rates der Stadt, das Historische Archiv/Rheinisches Bildarchiv auf diesem Gelände zu errichten, aber nicht unmittelbar am Eifelwall.

BïGE engagiert sich für die Schaffung einer größtmöglichen öffentlichen Grünfläche und zwar jetzt!

Satellitenaufnahme GrüngürtelDer städtebauliche Masterplan für die Innenstadt Köln sieht die Fortführung des Inneren Grüngürtels bis zum Rhein vor. Das Areal Eifelwall, Luxemburger Straße, Hans-Carl-Nipperdey-Straße, Rudolf-Amelunxen-Straße ist d a s Schlüsselgrundstück für dieses Projekt.

Bild Schlüsselgrundstück:


Größere Kartenansicht

Die aktuelle Planung für das neue Stadtarchiv sieht einen voluminösen Baukörper mit einer Mantelbebauung von ca. 127 m Länge, 45 m Breite und 12 m Höhe vor. Der innen liegende Archivbau – “Schrein” – soll fensterlos sein und eine Höhe von über 20 m haben. Der Haupteingang liegt an einem Vorplatz zur Ecke Eifelwall/Luxemburger Straße. Der Straßenraum zwischen Stadtarchiv und gegenüber liegender Häuserzeile wird  von 27 m auf 18 m verringert.

siegerentwurf

Der Bebauungsplan-Entwurf sieht eine öffentliche Grünfläche hinter dem Stadtarchiv vor. Um den Volksgarten zu erreichen, ist eine schmale Öffnung zur Bahn-Unterführung am Eifelwall vorgesehen.